Image

Die Schule

Die Ballettschule Anna Hrankovicova ist eine traditionelle Kölner Ballettschule für klassischen Tanz. Sie besteht seit 45 Jahren und unterrichtet mittlerweile auch schon die Kinder und Enkelkinder der ersten Ballettschülerinnen. Selbst die kleinsten Mädchen und Jungen ab drei Jahren können hier Freude am Tanz und an der Bewegung entwickeln. Für manche der erste Schritt, um später an renommierten Schulen angenommen zu werden und den Tanz zum Beruf zu machen. Aber unabhängig vom Niveau, das die Schülerinnen und Schüler erreichen, – es geht immer um die Freude am Tanz, und das bis ins hohe Erwachsenenalter! Im großen, lichtdurchfluteten Ballettsaal in Lindenthal.

Die Schule lebt durch das leidenschaftliche und hingebungsvolle Engagement der Leiterin, die einzelnen Klassen, die möglichst lange zusammenbleiben, und die Aufführungen der gesamten Schule, die Jahr für Jahr auf großen Bühnen Kölns stattfinden.

Die Ballettschule ist von der Bezirksregierung der Stadt Köln als berufsvorbereitende Bildungsstätte anerkannt.

Image
Image
Image
Image

Anna Hrankovicova

Image
1948 geboren in Bratislava, CSSR
1964 – 1968 Absolventin des Konservatoriums in Bratislava
Ballettstudium mit Abitur
1968 – 1969 Ballettstudium bei Peter Appel am Institut für Bühnentanz in Köln;
Tänzerin im klassischen Ballett-Repertoire an der Kölner Oper
1970 Studium bei Edite Frandsen in Kopenhagen
1971 Tänzerin am Stadttheater Gelsenkirchen
1973 Examen als Ballettpädagogin am Institut für Bühnentanz in Köln
1973 – 1976 Ballettpädagogin an der Ballettschule Renoldi in Aachen
1973 – 1982 Studium des modernen Tanzes bei May O’Donnell und an der Martha Graham School, New York; mehrere Studienreisen nach New York; Gasttänzerin in der „Baroque Dance Company“, New York
1976 Eröffnung der Ballettschule Anna Hrankovicova in Köln
1978 Examen als Ballettpädagogin für Historischen Tanz an der Musikhochschule Köln
1997 20 Jahre Ballettschule Anna Hrankovicova. Kölner Philharmonie
2001 25 Jahre Ballettschule Anna Hrankovicova. Schloss Brühl
2006 30 Jahre Ballettschule Anna Hrankovicova. Aula der Universität zu Köln
2011 35 Jahre Ballettschule Anna Hrankovicova. Aula der Universität zu Köln
2016 40 Jahre Ballettschule Anna Hrankovicova. Aula der Universität zu Köln

Meine Philosophie

„Die Kinder kommen, weil sie Musik mögen und von den leichten, schwebenden Bewegungen fasziniert sind. Und sie bleiben, weil sie sich wohlfühlen.“

Mir geht es immer um die Freude am Tanz. Zu sehen, wie Kinder mit Hingabe zu Musik und Bewegung diese Freude entwickeln, ist für mich pures Glück.

Behutsam ihrem Alter und Niveau angepasst unterrichte und fördere ich die Schülerinnen und Schüler. Wenn erkennbar der Wille nach mehr und die entsprechende Begabung vorhanden sind, erhalten Einzelne eine individuelle Förderung.

Jede Klasse wird von mir unterrichtet. Es gibt also keine Wechsel unterschiedlicher Ballettpädagogen. Dennoch ist mir sehr wichtig, regelmäßig Gastchoreographen an die Schule zu holen, so wie ich selbst an den verschiedenen Orten und Stationen meiner Ausbildung zur Ballettpädagogin immer wieder von Gastchoreographen aus aller Welt profitieren durfte.

Jedes Jahr gibt die Ballettschule eine große Aufführung an einer Kölner Bühne. Ein klassisches Thema bestimmt den Charakter der Aufführung, dennoch kommen alle Schüler aller Klassen auf die Bühne – selbst die Kleinsten können ihre ersten Schritte voller Stolz im besonderen Kostüm zeigen.

Modern-Klassen, Spanischer Tanz und Barocker Tanz werden ins Programm integriert. Zu den großen Jubiläen – die Schule existiert seit 45 Jahren – wähle ich besondere Orte für die Aufführung aus: die Kölner Philharmonie, Schloss Brühl…

Vorschulkinder, 3 – 5 Jahre

Ballett, Improvisation und Rhythmus

Der Ballettunterricht für die Kleinsten ist eine spielerische Heranführung zum Tanz. Zu klassischer Musik und Geschichten aus der Tier- und Märchenwelt lernen die Kinder ihrem Alter angepasst über rhythmische Bewegungen kleine, leichte Schrittkombinationen und Choreographien. In ihren Klassen lernen sie, die Freude an der Bewegung erstmals in der Gruppe zu koordinieren. So können die Kinder ganz nebenbei eine gute Haltung sowie ein gutes Körper- und Selbstbewusstsein entwickeln.
Image
Image
Image

Ballett für Anfänger, 6 – 7 Jahre

Wenn die Kinder schon länger in der Schule sind, werden die Klassen nach Möglichkeit fortgeführt. Das kommt dem Zusammengehörigkeitsgefühl zugute und fördert das Selbstbewusstsein der Einzelnen in der Gruppe. Bei klassischen Exercises an der Stange und leichten Choreographien entwickeln die Kinder ein Gefühl für Raum und Musik. Es beginnen in dieser Altersstufe auch regelmäßig Anfängerklassen. Quereinsteiger/innen von anderen Schulen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Ballett für Anfänger und Fortgeschrittene, 8 – 12 Jahre

Auch in dieser Altersgruppe gibt es Möglichkeiten für Anfänger und fortgeschrittene Quereinsteiger/innen anderer Schulen. Je nach Niveau werden die Kinder in dieser Altersstufe langsam und behutsam in kurzen Sequenzen an den Spitzentanz herangeführt.
Image
Image
Image
Image
Image

Ballett, Modern, 12 – 16 Jahre

Die Ballettschulklassen werden weitergeführt, die fortgeschrittenen Kinder und Jugendlichen werden je nach Niveau und Leistung individuell gefördert. Sie beginnen auf der Spitze zu tanzen und lernen, wenn sie die klassischen Übungen beherrschen, die Freiheiten des Modern Dance kennen. So erhalten sie eine weitere Möglichkeit, ihre Persönlichkeit und die Freude am Tanz zu entfalten.
Image
Image

Folklore, Spanischer Tanz und Barocker Tanz

Folklore, Spanischer Tanz und Barocker Tanz sind Richtungen, die in der Ballettschule schon kleinen Kindern nach kurzer Zeit der klassischen Ballettausbildung ermöglicht werden. Auch diese Tanzstile erfordern Disziplin und Haltung, ermöglichen aber den Tänzerinnen und Tänzern mit der historischen und temperamentvollen Musik andere Entfaltungsmöglichkeiten. Durch neue, oft nicht vertraute Rhythmen und Klänge erschließen sich die Schüler neue Welten.
Image
Image

Ballett, Modern, Pilates und Gymnastik für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es verschiedene Möglichkeiten in der Tanzschule – auch als Anfänger. Es gibt Kurse sowohl in klassischem Ballett als auch in Modern Dance. Modern verlangt die Gründlichkeit und Disziplin, wie sie in der klassischen Ballettausbildung erforderlich sind, bietet jedoch einen anderen Spielraum für die tänzerische Entfaltung.

Die speziell für Erwachsene angebotenen Pilates- und Gymnastikklassen erhalten und fördern die Beweglichkeit, die Haltung und das Körperbewusstsein bis ins hohe Alter.

Kontakt

Kringsweg 2
50931 Köln - Lindenthal

Tel: 0221-41 08 32 
Fax: 0221-28 27 631  
Email: ah@ballettschulekoeln.de
Bitte füllen Sie das Kontaktfeld aus. Ich werde mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Jede und jeder, gleich welchen Alters und Geschlechts, ist in der Schule willkommen. Individuell und nach Absprache können wir Probestunden vereinbaren.

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an ah@ballettschulekoeln.de widerrufen. (Pflichtfeld)



    Erreichbarkeit der Schule

    Die Schule im Kölner Stadtteil Lindenthal ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Bus- und Bahnhaltestellen liegen fußläufig nah.

    Aktuell

    Der Ballettunterricht in der Ballettschule ist ab sofort möglich. Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich wieder willkommen, am Unterricht teilzunehmen: Ich freue mich sehr auf viele schöne Ballettstunden.

    Es besteht weiterhin die Pflicht eine Maske zu tragen und Abstände einzuhalten.

    Die durch die Pandemie versäumten Stunden können in zusätzlichen Klassen nachgeholt werden. Auch die Probestunden für interessierte Kinder und Erwachsen sind wieder möglich. Alle Schülerinnen und Schüler der Ballettschule haben im Moment Zugang zu Trainingsvideos zu Hause über Vimeo.

    Image